Der richtige Mäher für die Rasenpflege

Um eine Rasenfläche richtig bearbeiten zu können sind unter anderen verschiedene Mäher notwendig. Denn jede Rasenfläche sollte mit dem dafür optimalen Mäher bearbeitet werden. Bei der Auswahl des richtigen Mähers für die Rasenpflege spielt die Art, Größe und Lage Ihrer Rasenfläche eine große Rolle…
In diesem Beitrag gebe ich eine kleine Übersicht über die verschiedenen Mäher und deren Anwendungsbereiche.

Aufsitzmäher

Der Aufsitzmäher* ist für große Rasenflächen sehr komfortabel, aber für kleine Gärten mit vielen Ecken und Kanten nicht wirklich ideal.

Benzinrasenmäher

Der Benzinrasenmäher hat neben dem Aufsitzmäher die größte Mähleistung. Der Benzinrasenmäher ist ideal für ebene und weitläufige Rasenflächen. Auch hat der Benzinrasenmäher im Gegensatz zu einem Elektrorasenmäher eine höhere Bewegungsfreiheit und man kann mit dem Rasenmäher überall im Garten arbeiten.

Elektrorasenmäher

Der Elektrorasenmäher* ist für kleinere Rasenfläche bis etwa 500qm sehr gut geeignet. Aber auch für Wohngebiete wo sehr auf die Lärmbelästigung geachtet werden soll ist der Elektrorasenmäher ein dankbares Gartengerät.

Akku Elektromäher

Wer den Kabelsalat nicht mag und eine kleine Rasenfläche zu bearbeiten hat, fährt bzw. mäht mit dem Akku Elektromäher sehr gut. Der Akku Elektromäher ist durch seine begrenzte Akku Kapazität nur für kleine Rasenflächen 100-200qm geeignet, dafür ist er sehr geräuscharm.

Mulchmäher

Der Mulchmäher zerkleinert den geschnittenen Rasen so klein, dass der Schnittrest als natürlicher Dünger auf dem Rasen verbleiben kann. Durch das mähen mit einem Mulchmäher wird der Düngungsaufwand des Rasens verringert und das Schnittgut muss nicht entsorgt werden.

Sense

Die Sense ist das kostengünstigste Mähgerät. Jedoch braucht man dazu eine Menge Erfahrung und Geschick. Für den groben Schnitt einer Blumenwiese ist die Sense ein ideales Gartengerät, wenn man wie gesagt damit umzugehen weiß…

Sichelmäher

Der Sichelmäher besitzt den Vorteil, dass er auch bei hohen Rasen etwas 15cm sehr gut funktioniert und relative unempfindlich gegenüber Gegenständen auf der Rasenfläche wie kleineren Ästen oder Steinen ist.

Spindelmäher

Mit dem Spindelmäher kann der Rasen sehr kurz geschnitten werden. Aber da der Spindelmäher*mit Muskelkraft betrieben wird ist er nur für kleinere Rasenflächen geeignet.

Für alle Mäher gilt ein regemäßiger Check. Hierzu gehören bei Benzin Rasenmäher eine regelmäßige Wartung des Motors. Aber auch gründliche Reinigung der Mäher und das nachschleifen der Messer gehört dazu.

* = Affiliatelink

Affiliatelink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.